Hecht à la Svartzonker

Orientalischer Fischtopf mit Hecht und Parmesan-Aioli (10 Portionen)

3,5 DL PARMESAN-AIOLI 
2 Eigelb
1 TL Dijon-Senf
2 gehackte Knoblauchzehen
2 EL Rotweinessig
1 EL Wasser
50 g grob geriebener Parmesan
2 dl Speiseöl
Salz und schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Alle Zutaten außer Öl, Salz und Pfeffer in einen Behälter geben und mit einem Stabmixer leicht mixen. Während des Mixens das Öl in einem dünnen Strahl zugeben. Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

 

2017_630_recept_vitlok_mm

 

FISCHEINTOPF
Die Filets eines frisch gefangenen 2-kg-Hechts in feine Streifen schneiden.
3 EL Speiseöl
1 große Zwiebel, gehackt
3 Knoblauchzehen, fein gescheibelt
1 rote Chillischote, fein gescheibelt
3 cm Ingwer in feine Streifen geschnitten
2 EL Kokos, gerieben
3 EL Curry

3 große Kartoffeln, gewürfelt
200 g Erdartischocken, gescheibelt
1 rote Paprika, gewürfelt
3 dl passierte Tomaten
2 l Wasser
Salz und schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
1 Handvoll gehackter Koriander

Öl in einem großen Kochtopf erhitzen und Zwiebel, Knoblauch, Chili, Ingwer, Kokos und Curry 2-3 Minuten lang scharf anbraten.
Mit Wasser ablöschen und passierte Tomaten zugeben. Aufkochen lassen und Kartoffeln, Erdartischocken und Paprika zugeben. Ca. 15 Minuten lang sieden lassen und mit Salz und Pfeffer sowie der Hälfte des Korianders abschmecken. Hecht zugeben und aufkochen lassen. Sofort mit Aioli servieren und mit etwas Koriander überstreuen.

Ein grüner Salat mit Gurke und Kirschtomaten passen bestens zu diesem Gericht.

Guten Appetit, Svartzonker