Bis ins kleinste Detail recyceln

EIN LINDER-BOOT LÄSST SICH BIS INS KLEINSTE DETAIL RECYCELN

Eine alte Weisheit besagt, dass die lange Nutzungsdauer eines Produktes das beste Umweltargument ist.
Die Boote und die Kanus von Linder haben eine sehr lange Gebrauchszeit. Genau wie lange sie halten, wissen wir noch nicht, da unsere Produkte „erst“ seit etwas mehr als 40 Jahren auf dem Markt sind.
Bereits bei Lieferung besteht ein Linder-Boot zu mindestens 50 Prozent aus rückgewonnenem Material und erfüllt die Ansprüche an die künftige Produzentenverantwortung, da unsere Produkte zu annähernd 100 % recyclingfähig sind. Im Vergleich dazu können die Reste eines modernen Kunststoff-Bootes bestenfalls verbrannt werden – auf Kosten zusätzlicher Umweltbelastung.
Linder ist einer von wenigen Sportbootherstellern, die Schwimmelemente aus Polyethylenschaum verwenden, einem Thermoplast-Material, das sich recyceln oder ohne giftige Verbrennungsgase zur Energierückgewinnung verbrennen lässt.
Rein kaufmännisch betrachtet kann man es als Wahnsinn bezeichnen, Produkte zu bauen, die vielleicht ein ganzes Menschenalter lang halten. Wir sind da anderer Meinung. Qualität bis ins kleinste Detail und Rückgewinnung dienen nicht nur dem Eigengewinn.